In unserem heutigen schnelllebigen Alltag wird Flexibilität & Mobilität immer wichtiger

und zwar nicht nur in unserem Berufsalltag oder in Bezug auf immer neuere, bessere Technologien in den verschiedensten Bereichen sondern insbesondere auch was unsere Essgewohnheiten betrifft: Wie schon vor Jahrtausenden tun wir es nach wie vor mehrmals täglich, jedoch hat sich rückblickend vor allem in den letzten Jahren so einiges geändert und die Zeiten, in denen man 2 oder 3 Mahlzeiten gemütlich im Kreise der Familie eingenommen hat und wo hauptsächlich Selbstgekochtes auf den Tisch kam, sind längst vorbei – diesen ‚Luxus‘ gönnen sich viele Deutsche wenn überhaupt nur noch am Wochenende.

 

Vor allem im stressigen Alltag von Berufstätigen wird eine gesunde, ausgewogene Ernährung unter der Woche zur Herausforderung und viele verschieben eine bewusste Ernährung mangels Zeit aufs Wochenende. Schon heute hat jeder dritte Deutsche einen derart unregelmäßigen Tagesablauf in Kombination mit einer hohen Arbeitsbelastung, sodass knapp die Hälfte aller Berufstätigen angeben, ihnen fehle schlichtweg die Zeit, sich so zu ernähren wie sie wollen. Meistens bleibt in der Realität ein eher knappes Zeitfenster, um sich entsprechend der eigenen Vorlieben und Ansprüche irgendwie außer Haus zu versorgen. Oftmals steht statt kurzer Mittagspause aber auch ein ‚Working-Lunch‘ auf dem Programm oder im Stress wird stundenlang gar nichts gegessen, sodass spätere Heißhunger-Attacken inklusive Gelüsten auf Junkfood oder Süßes nicht lange auf sich warten lassen. Insgesamt geht also der Trend gerade vor diesem Hintergrund eher weg von 3 Hauptmahlzeiten und hin zu mehreren Kleinigkeiten / Snacks, die flexibel über den Tag verteilt zwischendurch und unterwegs eingenommen werden können.

 

Insbesondere das regelmäßige Snacken nebenher kann auf Dauer aber auch ‚gefährlich“ werden und zu Lasten der Gesundheit und Figur gehen, da wir so häufig mehr als gewollt oder benötigt aufnehmen und das Sättigungsgefühl gar nicht mehr aktiv wahrgenommen wird. Letztendlich liegt das Problem aber gar nicht am Snacken an sich, sondern es geht vielmehr darum, WAS wir zu uns nehmen. Und obwohl es immer mehr Menschen gibt, die wenig Zeit haben, viel unterwegs sind und gleichzeitig einen hohen Anspruch an Qualität stellen, ist das Angebot an gesunden, ausgewogenen Snacks nach wie vor leider recht begrenzt.

 

So sind zwar im süßen Bereich mittlerweile zahlreiche ‚gesunde & cleane“ Snackvarianten auf dem Markt und speziell die für unterwegs praktischen Müsli- und Proteinriegel sowie die cleanen Raw Bars sind auf dem Vormarsch – aber was, wenn zu späterer Stunde generell die Lust auf Herzhaftes steigt oder jemand dann doch keinen süßen Zahn hat? Hier ist die Auswahl im Convenience-Bereich eher überschaubar: zwar gibt es bereits herzhafte und figurfreundliche Snacks wie Beef Jerky oder Reiswaffeln, aber grundsätzlich landet man auf der Suche nach herzhaften Leckereien im Snackbereich über kurz oder lang dann doch meistens bei den üblichen Verdächtigen wie Chips, Cracker oder Co.

 

PaPicante – der neue herzhafte Snackriegel auf Erbsenproteinbasis

PaPicante - Herzhafter Snackriegel

PaPicante – Herzhafter Snackriegel

Und hier kommt nun PaPicante ins Spiel, denn die vergebliche Suche nach einer pikanten, leckeren und vor allem auch sättigenden Zwischenmahlzeit soll zukünftig anders enden: Ganz im Sinne unserer Mission „To make savory snacking healthy, tasty and satisfying at the same time“ ist PaPicante der neue herzhafte Snackriegel auf Erbsenproteincrispbasis, der in verschiedenen internationalen Geschmacksrichtungen erhältlich ist und ab sofort mit gutem Gewissen und hohem Suchtfaktor den kleinen Hunger zwischendurch und unterwegs stillt. Aufgrund des hohen Innovationsfaktors – PaPicante ist nicht nur der erste herzhafte Snackriegel seiner Art, sondern besteht neben ländertypischen Trendzutaten hauptsächlich aus der innovativen Basiszutat Erbsenproteincrisps aus dem heimischen grünen Superfood Erbse – steht PaPicante für neuartiges Snacking 2.0 und bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten: ob zwischendurch im Büro, nach Feierabend zum Gläschen Wein, ‚on the road‘, draußen in der Natur, beim Sport oder einfach immer, wenn der kleine, herzhafte Hunger zwischendurch sich meldet…

 

Klein aber oho – unsere handlichen ‚PaPis‘ sind eine wertvolle Proteinquelle, reich an Ballaststoffen und gleichzeitig glutenfrei. Sie überzeugen zusätzlich durch natürliche Zutaten frei von Genmanipulation. Diese tollen Eigenschaften und den längeren Sättigungseffekt haben unsere ‚PaPis‘ hauptsächlich unserer cleanen und gesunden Starzutat Erbsenproteincrisps zu verdanken – bisher in Europa noch recht unbekannt, soll sich das nun mit unserer „grünen Revolution im herzhaften Snackbereich“ grundlegend ändern.

 

Bei so vielen gesunden Zutaten und positiven Eigenschaften mag sich so manch einer nun fragen, ob das Ganze denn auch geschmacklich überzeugen kann? Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, bei PaPicante jedoch ein leckeres Geschmackserlebnis mit Suchtfaktor im Rahmen der Produktentwicklung die höchste Priorität hatte, haben wir uns auch hier etwas Besonderes einfallen lassen: nämlich 3 verschiedene Styles, vollgepackt mit leckeren, landestypischen Trendzutaten und angelehnt nicht nur an die Länderküche verschiedener Regionen / Kontinente sondern auch passend zu verschiedenen Ernährungstypen wie Fleischliebhabern, Vegetariern oder Veganern.

 

Ab sofort gibt es also mit PaPicante eine praktische Zwischenmahlzeit für zwischendurch und unterwegs, die sowohl einem hohen Qualitätsanspruch wie auch einem anspruchsvollen Gaumen gerecht wird – ganz egal, ob als Zwischenmahlzeit im gestressten Berufsalltag, als leckerer Snack abends auf der Couch oder um die Speicher draußen beim Sport wieder aufzufüllen. Dank unserer ‚innovativen Länderküche im Hosentaschenformat‘ ist nun jederzeit und überall, flexibel und mobil, eine leckere und exotische Auszeit vom stressigen Alltag garantiert, sodass auch die ‚Generation atemlos‘ sich mit unseren ‚PaPis‘ die anstrengenden Arbeitstage unter der Woche versüßen – ähm -aufpeppen kann – #spiceupyourday !!!